Gästebuch!

Einträge: 13 | Besucher: 1339

Heinz Bernd schrieb am 21.08.2017 - 19:40 Uhr
Hallo Zusammen,
Ich habe heute erfahren dass Fritz Stricker (1954) verstorben ist.
Weiß jemand über Beerdigungstermine bescheid.
Heinz Bernd
Karl-Heinz Trares schrieb am 28.12.2016 - 14:58 Uhr
Smiley

Ich wünsche allen Jahrgangsangehörigen und ihren Familien einen guten Rutsch in das neue Jahr!
Smiley

VG
Karl-Heinz
Karl-Heinz Trares schrieb am 08.09.2015 - 09:16 Uhr
Schön, das es dir gefallen hat. Es gibt im Odenwald noch viel mehr Sehenswertes, aber alles an einem Tag, das geht nicht. Ist einfach zu viel!
Danke an dieser Stelle gebührt aber auch nochmal an den oder die edlen Spender, die es ermöglicht haben, dass es doch noch geklappt hat, der Firma BBK für den Cabrio-Bus,unserem BF dem Stefan für die gute Zusammenarbeit und das sichere Fahren sowie dem Edgar für das Organisieren des Imbiss und die gute Kooperation bei der Planung!
Angela Wiegand schrieb am 07.09.2015 - 23:27 Uhr

Was für ein wunderbarer Tag.

Jahrgangsausflug stand in der Einladung.
Jahrgangsausflüge machten meine Eltern, alte Leute und ganz alte Leute, aber ich doch nicht.
Odenwald, Neckartal und Heidelberg stand in der Einladung.
Das haben wir hundertmal gemacht, aber gut: Die Gemeinschaft zählt.
Gemeinschaft muss gepflegt werden und so meldete ich uns an.
Wir trafen uns um 9.oo Uhr auf dem Europaplatz, stiegen in einen Oben- Ohne-Bus, der aber zwecks Wetterlage dann doch Oben-Mit war.
Unser Jahrgangsmitstreiter Karl-Heinz war unser Fremdenführer. Was er erzählte war jetzt nichts Neues, (wie auch) aber als wir dann nach Hummetroth kamen, war ich überrascht.
Von der Haselburg hatte ich, und viele andere auch, niemals etwas gehört. Karl-Heinz ließ uns an seinem Wissen teilhaben wie er es dann auch später in Erbach tat.
Am Galgen in Beerfelden gab es dann Brötchen und Heppenheimer Wein (Weck, Worscht un Woi) und es schmeckte prima.
Dann fuhren wir weiter nach Neckargmünd zum Schiff und nach einer Stunde waren wir in Heidelberg.
Wie alle anderen Touris aus aller Welt liefen wir in der Herde hinter unserem Fremdenführer und dann kosteten wir eine Berühmtheit von der ich bis zu diesem Moment auch nichts wusste: Einen Studentenkuss. Er war lecker.
Nach einer Stunde Heimfahrt über die B3 kamen wir nach Heppenheim zurück.
Nach der Einkehr in den Halben Mond endete ein ereignisreicher Tag.
Es war kalt, windig, es hat genieselt und doch war es ein wunderbarer Tag.
Das war mein erster Jahrgangsausflug ( ich fühle mich trotzdem keinen Tag älter) und ich freue mich auf das kommende Jahr und damit auf den versprochenen nächsten Jahrgangsausflug.

Liebe Grüße

Angela Wiegand
Karl-Heinz Trares schrieb am 24.12.2014 - 13:40 Uhr
Danke! Auch ich wünsche allen Jahrgangsangehörigen und deren Familien, sowie allen anderen Besuchern dieser Seite ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2015!

Viele Grüße
Karl-Heinz Trares
Anna Engelhardt schrieb am 24.12.2014 - 13:25 Uhr
Hallo Karlheinz,

frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Anna

Haste toll gemacht!! Smilie
Edgar Hörner schrieb am 19.12.2014 - 17:06 Uhr
Schön gemacht Karlheinz, weiter so. Gruß Edgar
Edgar Hörner schrieb am 19.12.2014 - 17:06 Uhr
Die ersten Anmeldungen für die Weinprobe 6.3. liegen vor. Weiter so. Gruß Edgar Smilie Smilie
Edgar Hörner schrieb am 19.12.2014 - 17:06 Uhr
Die ersten Anmeldungen für die Weinprobe 6.3. liegen vor. Weiter so. Gruß Edgar Smilie Smilie
Edgar Hörner schrieb am 19.12.2014 - 17:03 Uhr
Schön gemacht Karlheinz, weiter so. Gruß Edgar
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Nutzung zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier